Nicht die Zeit zu sterben

Am Friedenshort in Wuppertal-Ronsdorf wird am Waldrand die Leiche eines 41-jährigen Mannes entdeckt, getötet durch einen Armbrustpfeil. Niemand scheint etwas gesehen zu haben. Die Mordkommission tappt im Dunkeln.

Wolfgang Voosen: Nicht die Zeit zum sterben

Als ein weiteres männliches Opfer, getötet auf dieselbe Art, aufgefunden wird, wächst der Druck auf die Sonderkommission Armbrust. Während die Presse mit ihrer Serienmörder-Theorie Angst schürt, verlaufen die Ermittlungen weiter im Sande.

Erst nach dem dritten Toten – die Mordwaffe war erneut eine Armbrust – zeigt sich Licht am Ende des Tunnels: Ein unvollständiger Fingerabdruck führt zu drei Verdächtigen und die Indizien verdichten sich. Jetzt ist die SoKo in doppelter Hinsicht gefordert, den Täter zu finden und einen erneuten Mord zu verhindern:

Es ist noch nicht die Zeit zu sterben

 

 

                   

           Kostenlose Lieferung bei amazon seit 9. Februar 2018 (oder besser noch)
           in allen Buchhandlungen (außerhalb NRW per Bestellung im Buchhandel)
.

 

Zeitungsausschnitt aus der Westdeutschen Zeitung vom 20.3.2018